Dieses Fach ist den Meisten unter „Unternehmensrecht“ geläufig. Es umfasst 6 Semesterstunden und mehrere Bereiche:

  1. Allgemeiner Teil des Unternehmensrechts
  2. Personengesellschaften
  3. Kapitalgesellschaften
  4. Unternehmensbezogene Geschäfte
  5. Wertpapierrecht
  6. Wettbewerbsrecht I: Recht des unlauteren Wettbewerbes
  7. Wettbewerbsrecht II: Kartellrecht
  8. Immaterialgüter- und Markenrecht

Hier werden dir, angefangen von Firmengrundsätzen über Gesellschaftsgründungen bis hin zu unerlaubten Wettbewerbshandlungen, verschiedenste Themenbereiche des Unternehmensrechts beigebracht.

Prüfungsmodalität:

Das Fach „Handels-, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht“ bzw. auch „Unternehmensrecht“ genannt, ist in Form einer mündlichen Fachprüfung zu absolvieren und umfasst 6 Semesterwochenstunden. Somit ist nicht nur der in den Vorlesungen behandelte Stoff zu beherrschen, sondern alles was zum Fachbereich gehört.

Das Hauptaugenmerk bei der Prüfung liegt auf den folgenden Teilen:

  • Allgemeiner Teil des Unternehmensrechts
  • Personengesellschaften
  • Kapitalgesellschaften
  • Unternehmensbezogene Geschäfte

Von den vier restlichen Themenbereichen wird ein Überblickswissen verlangt.

PrüferInnnen:

  • Prof. Eckert
  • Prof. Schopper
  • Prof. Büchele
  • Prof. Thöni

Wichtige Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden

Termine:

Mär
12

12.03.2019 17:00 - 18:00