Das Hauptaugenmerk dieses Faches liegt auf dem Recht der WTO und seiner Anwendung in der Europäischen Union. Darüber hinaus werden aber auch das Internationale Investitionsrecht, das Internationale Wettbewerbsrecht und das Internationale Integrationsrecht behandelt.

Ziel dieses Faches ist es, dass Studierende die wesentlichen Bereiche des Internationalen Wirtschaftsrechts kennen lernen und die Fähigkeiten erwerben, Grundfragen des Internationalen Wirtschaftsrechts zu lösen.

Prüfungsmodalitäten

Das Fach „Allgemeines Völkerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht“ ist in Form einer mündlichen Fachprüfung zu absolvieren und umfasst 4 Semesterwochenstunden. Somit ist nicht nur der in den Vorlesungen behandelte Stoff zu beherrschen, sondern alles was zum Fachbereich gehört.

Prüfer:

  • Prof. Walter Obwexer
  • Prof. Peter Hilpold

Wichtige Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden

Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden