In diesem Fach wird insbesondere ein Überblick über das verwaltungsbehördliche und gerichtliche Finanzstrafverfahren gegeben.

Prüfungsmodalitäten

Finanzstraf- und Finanzstrafverfahrensrecht ist als mündliche Fachprüfung zu absolvieren und umfasst 2 Semesterwochenstunden.

Wichtig für die Prüfung ist, dass du die Vorlesung regelmäßig besuchst, da Prof. Scheil dort Informationen über die jeweiligen Neuerungen in der Rechtsprechung und Gesetzgebung gibt.

Prüfer:

  • Prof. Andreas Scheil

Stoffabgrenzung

  • Allgemeiner Teil des FinStrG
  • Besonderer Teil: §§ 33, 34, 35, 36, 38a, 39, 48b, 49, 49a, 50, 51 FinStrG
  • Finanzstrafprozessrecht:
    • Sachliche, funktionelle und örtliche Zuständigkeit der Gerichte und Verwaltungsbehörden
    • Prozessgrundsätze

Wichtige Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden

Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden