Es besteht die Möglichkeit, dass man sich identische bzw. gleichwertige Prüfungen verschiedener Studienrichtungen von einem Studium auf das andere anerkennen lassen kann.

So besteht beim Wirtschaftsrechtsstudium die Möglichkeit sich von Jus und Wirtschaftswissenschaften einigen Prüfungen anrechnen zu lassen. Natürlich ist dies auch im umgekehrten Fall möglich.

Zu diesem Zweck gibt es vorgefertigte Anerkennungsformulare, welche du auf der Seite des Prüfungsreferates findest.
Dort gelangst du zu den wichtigsten für das Wirtschaftsrechtsstudium:

  • Jus auf Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsrecht auf Jus
  • Wirtschaftswissenschaften auf Wirtschaftsrecht

Wenn du im 1. Abschnitt von Wirtschaftsrecht zu Wirtschaftswissenschaften wechseln willst, kannst du dich bezüglich der Anrechnung an der angehängten Tabelle orientieren.

Für HAK AbsolventInnen, die das Diplomstudium der Rechtswissenschaften oder Wirtschaftsrecht aufgenommen haben, ist es eventuell möglich sich die Wirtschaftsprüfungen anerkennen zu lassen. Für HLW / HBLA und HTL AbsolventInnen kann dies auch möglich sein. Es müssen allerdings die Zeugnisse dahingehend geprüft werden, ob der abgelegte Stundenumfang ausreichend ist. Hierzu musst du mit deinen ganzen Zeugnissen ins Prüfungsreferat kommen!

Wenn du Prüfungen anerkennen lassen willst, dann fülle das dafür vorgesehene Formular aus und gib es im Prüfungsreferat (GeiWi-Turm, 1. Stock) ab.

Für weitere Anrechnungsfragen ist Frau Sandra Pilser, welche du im Prüfungsreferat findest, zuständig.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Anrechnung.pdf)Anrechnung.pdf60 kB

Wichtige Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden

Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden