Das Jus-Studium ist eines der letzten, das noch verpflichtend Lateinkenntnisse vorschreibt. Diese Kenntnisse müssen vor der Prüfung aus Römischem Privatrecht vorgewiesen werden, wobei du aber inzwischen die entsprechende Lehrveranstaltung besuchen und einen Übungsschein erwerben kannst. Das „Kleine Latinum“ muss beherrscht werden, was bedeutet, dass du entweder in der Oberschule Latein im Ausmaß von 10 Semesterwochenstunden gehabt haben musst, oder dieses nachholen musst.

Latein nachholen

Für die Lateinkurse ist das ISI, das Internationale Spracheninstitut der LFUni, zuständig. Beachte: Für Südtiroler Studierende gibt es ein eigenes Kursangebot! Informationen zu den verschiedenen Kursangeboten findest du hier: http://www.uibk.ac.at/isi/kursangebot/alte_sprachen/latein.html . Du kannst dir den Stoff über verschiedenste Wege aneignen, z.B. einen Lateinkurs beim ISI oder bei diversen externen Bildungseinrichtungen, wie das IFS oder Nachhilfe Köll, die dir den Stoff, durch geblockte Einheiten und intensives Training, oft auf einem wesentlich schnelleren Weg vermitteln können. Die Prüfung allerdings muss am ISI abgelegt werden.

Kosten

Dank der Unterstützung der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol wurde ein eigener Latein- Vorbereitungskurs (veranstaltet vom ISI) eingerichtet. Dieser kann von Studierenden aus Südtirol kostenlos besucht werden.

Wichtige Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden

Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden