Für das Diplomstudium Rechtswissenschaften besteht nach wie vor „Latein“ als Studienvoraussetzung. Diese muss spätestens vor Anmeldung zur Teilprüfung aus Römischem Privatrecht erfüllt sein.1

Um diese Voraussetzung erfüllen zu können, bestehen grundsätzlich 3 Möglichkeiten:

 

  1. Erwerb der Lateinkenntnisse in einer höheren Schule

 

Wenn bereits in einer höheren Schule (es gelten sowohl Unter- als auch Oberstufe) Latein im Ausmaß von mindestens 10 Wochenstunden erfolgreich absolviert wurde, entfällt die Zusatzprüfung und reichen die Kenntnisse, welche im Rahmen des Lateinunterrichts erworben wurden, folglich aus.2

 

  1. Erwerb der Lateinkenntnisse im Rahmen einer Ergänzungsprüfung

 

Falls Möglichkeit 1 ausscheidet, können die erforderlichen Lateinkenntnisse über eine sogenannte Ergänzungsprüfung erworben werden. Die Prüfung selbst muss am Internationalen Spracheninstitut der Universität Innsbruck (ISI) abgelegt werden. Die Prüfungsvorbereitung kann zB auf folgende Art und Weise erfolgen:

 

Anbieter

Preis

Dauer

Internationales Spracheninstitut (ISI)

280 € (für Studierende der Universität Innsbruck)

 7 Wochen 

Institut für Studentenkurse (IFS)

299 € (zzgl 20 € für Kursunterlagen)

4 Wochen Intensivkurs 

9 Wochen

Studentlearning Köll

199 € (zzgl 10 € für Skriptum und Übungsmaterial)

15 x 2 Einheiten à 1,5 h; teilweise geblockt

Selbststudium

Kosten für Unterlagen

---

 

 

 

 

1 § 3 Abs 1 UBVO.

2 § 3 Abs 2 UBVO.

 

Das Studium der Rechtswissenschaften ist in 3 Abschnitte gegliedert und dauert in der Mindeststudienzeit 8 Semester! Den genauen Aufbau findest du in der PDF Datei!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (rechtswissenschaften_01 Copy.pdf)Studienaufbau ReWi679 kB

Wichtige Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden

Termine:

Mär
12

12.03.2019 17:00 - 18:00